Neuerscheinung - Jetzt bestellen

Zeremonien sind kein reines Kulturgut. Auch bei Affen, Elefanten und Pinguinen ist ein rituelles Verhalten zu erkennen, das in einigen Aspekten den menschlichen Ritualen ähnelt. Staats- und Religionsoberhäupter haben das verborgene Potential entdeckt und missbrauchen Zeremonien, um Menschen zu kontrollieren. Doch erst wenn der dogmatische Ballast abgeworfen wird, können Zeremonien mittels der Kunst des Geschichtenerzählens ihre volle Kraft entfalten.
Dieses Buch beschreibt besonders schöne, skurrile und grausame Zeremonien und deckt deren Hintergründe auf. Und es zeigt, wie Zeremonien Menschen berühren, die in einer vom Individualismus geprägten Gesellschaft leben.

Jetzt auf Amazon bestellen.


Über meine Arbeit berichten immer wieder Schweizer Medien:

NZZ am Sonntag

Der Zeremonienmeister
— NZZ am Sonntag
 Expertenrat im Schweizer Konsumentenmagazin 'Beobachter`

Expertenrat im Schweizer Konsumentenmagazin 'Beobachter`

Swiss Wedding

Wiler Nachrichten

Er braucht sie nicht, diese Rolle des Redners. Sein Auftreten überbrückt die anfängliche Distanz zwischen ihm und dem Publikum in kürzester Zeit. Denn eigentlich ist er kein Redner, er ist ein Geschichtenerzähler.”
— Wiler Nachrichten

Schweizer Familie

Tele Ostschweiz

Radio FM1

“Daniel Stricker arbeitet begeistert als Zeremonienleiter.”
— Radio FM1

Radio Life Channel